zurück
16.01.2021 | 13:20

Situationsbericht

Fünf zusätzliche Fälle gemeldet


Innerhalb des letzten Tages wurden in Liechtenstein fünf weitere Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet.

Das Fürstentum Liechtenstein verzeichnete bisher insgesamt 2383 laborbestätigte Fälle (Personen, die in Liechtenstein wohnhaft sind). Der Schnitt der letzten sieben Tage liegt damit bei knapp acht Fällen pro Tag und in den letzten 14 Tagen sind knapp 500 Personen hochgerechnet auf 100 000 Einwohner erkrankt.

Für weitere Informationen wird auf die Homepage www.regierung.li/coronavirus sowie auf www.hebensorg.li verwiesen. Weitere statistische Informationen können auf https://www.llv.li/inhalt/118804/amtsstellen/sonderseite-covid-19 eingesehen werden.

Geteilt: x
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch   Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Registrieren
Weitere Themen
Gesellschaft: 26.02.2021, 13:01

Der ovale FL-Kleber darf jetzt weg

Am 2. März 2021 treten das Wiener Übereinkommen über den Strassenverkehr und weitere multilaterale Abkommen in Kraft.
Corona Teststation in Vaduz
Gesellschaft: 26.02.2021, 11:26

Zahl der Fälle mit mutiertem Virus steigt auf 49

Bei den Laborproben aus Liechtenstein wurden bislang 49 Fälle der britischen und der südafrikanischen Virusmutation festgestellt.
Gesellschaft: 26.02.2021, 07:00

Endlich ein Schritt in die richtige Richtung

Mit dem neuen "serviceportal.li" wird die Landesverwaltung online nutzerfreundlicher.
Rössli Ruggell
Gesellschaft: 26.02.2021, 11:06

Über 60 Take-Away-Angebote im Land

Auf gutes Essen muss in Liechtenstein niemand verzichten, auch wenn man es derzeit nicht im Restaurant geniessen kann.
Schule Gamprin Tag der offenen Tür
Gesellschaft: 25.02.2021, 22:40

Lehrer mit mutiertem Virus infiziert - Klasse in Quarantäne

Die 3. Klasse der Primarschule Gamprin wurde gestern nach Hause geschickt und wird am Samstag getestet.